Streaming-Sichtung „Sneakerheadz“

„With equal measures of bemusement and amazement, co-directors David T. Friendly and Mick Partridge zip around the world to examine a shoe-centric subculture in “Sneakerheadz,” their fleet and fly documentary about the designing, retailing, trading and fanatical stockpiling of unique sneakers — or kicks, as those who know the lingo call them — that drive obsessed collectors to a variety of extremes.“ (Quelle)

Verprügelt, um an seine Sneaker zu bekommen. Erschossen, um seine Turnschuhe zu erhalten. The Dark Side. So heißt eines der Chapter, das die Schattenseite des Mode-Wahns beleuchtet. Und tatsächlich hat man das Gefühl, dass dieser Teil der Doku nicht nur als billiger Zeigefinger seinen Weg in die 85 Minuten fand.

Doch keine Sorge – und das wissen in meinem Bekanntenkreis die üblichen Verdächtigen wie Boris, Fabian und Dieter – Sneakerheadz bleibt stylish genug, um die Bewegung und die Köpfe dahinter reichlich abzufeiern. Und der Soundtrack – ja, der knallt.

Und Tokio? Bleibt Styler-City No.1.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s