Vorstellung: Language Learning with Netflix — Schule Social Media

Untertitelte Filme sind eine hilfreiche Ressource, um sprachliches Lernen zu ermöglichen – weil die Sprache gesprochen und geschrieben verfügbar ist und in einem filmisch vermittelten Kontext tatsächlich verwendet wird. Ein kostenloses Chrome-Plugin unterstützt Sprachenlernen mit Netflix: Das Tool heißt LLN, Language Learning with Netflix. Installiert man es im Chrome-Browser, erscheint ein Logo bei den Plugins. […]

über Vorstellung: Language Learning with Netflix — Schule Social Media

Comiclektüre beendet „Der Dschungel“ (Kristina Gehrmann)

„Hoffnungsvoll kommt Ende des 19. Jahrhunderts eine litauische Auswandererfamilie in Amerika, dem Land ihrer Träume, an. Sie finden Arbeit in den Schlachthöfen von Chicago, aber nichts wird gut: Die hygienischen Zustände sind unbeschreiblich, Korruption scheint ein Naturgesetz zu sein, die Arbeitsbedingungen führen zum frühen Tod Erwachsener und Kinderarbeit wird für die Familie überlebensnotwendig.“ (Quelle)

Kennt man den Roman nicht, weiß aber ein wenig um die Zustände des industriellen Amerika zu jener Zeit Bescheid, lauert man im Grunde nur auf jeder Seite auf die Katastrophe, die sich einstellen muss. Nur ein kleines Rädchen im Getriebe im muss ins Stocken geraten. Nur eines. Und schon…

In einer Besprechung im Deutschlandfunk entdeckte ich gerade die Bemerkung: „Bis zum Schluss hält Kristina Gehrmann den naiven Zeichenstil vom Anfang elegant durch – und illustriert so sehr eindringlich die Naivität ihrer Helden.“ Ja, absolut richtig.

Streaming-Sichtung „Die fliegende Guillotine“

„Im China der Qing-Dynastie befielt der Kaiser, eine Waffe zu entwickeln, die aus der Ferne tötet, ohne Spuren zu hinterlassen. Dann lässt er sie auf ihre Erfinder los.“ (Quelle)

Technisch ist das ein Re-Watch, aber meine erste Sichtung ist mindestens 20 Jahre her. Also nochmal ran – und das mit aktuellem Auge. Vor allem war ich überrascht, wie wenige Schauplätze eigentlich in den 97 min auftauchen. Und die Kameralinse verzerrt hart bis Anschlag – total gewagt und indie und frisch und so. Über die Handkante kann man sich nicht beschweren, und was war das? EROTIK? Je suis schockee.