Redaktion42 über Digitales Erbe

Digitales Erbe – klingt komisch, ist aber heute enorm wichtig. Wir kennen das klassische Erbe wie Haus, Hof, Auto, Geld, aber was ist nun digitales Erbe? Von über 2.000 Befragten haben fast 1.960 Personen ihren digitalen Nachlass nicht geregelt. Das zeigt eine repräsentative Umfrage von YouGov im Auftrag der DEVK Versicherungen. Ich beschäftige mich jetzt […]

über Digitales Erbe – hast du es eigentlich schon geregelt? — redaktion42’s Weblog

Hörspiel gelauscht „Weil Deutschland doch ein Rechtsstaat ist“

„Der NSU-Prozess geht ins dritte Jahr. Eine Studentin beobachtet ihn von Beginn an. Spezialisiert auf „Rassismus in der Polizeiarbeit“ bloggt sie über das Gerichtsverfahren und beginnt, Fragen zu stellen. Der junge Polizist, der im Gerichtssaal Dienst tut, kann sie ihr nicht beantworten. Was soll er auch dazu sagen, dass die Polizei in Jena das sogenannte Trio entkommen ließ, dass in der Frühlingsstraße Auszubildende den Tatort sicherten oder seine Kollegen in Baden-Württemberg teilweise im Ku-Klux-Klan organisiert sind? Aus seiner Sicht ist alles ohnehin ganz anders und der Verfassungsschutz behindert die Polizeiarbeit. Wo liegt die Wahrheit? Wer ist letztendlich mitschuldig an der Mordserie des sogenannten NSU? Für die Studentin stehen die neun Morde an Menschen mit Migrationsgeschichte im Vordergrund, für den Polizisten der Mord an seiner Kollegin. Doch in einem sind sie sich einig: Bei einer Aufklärung, die so zäh vorankommt, sollte man das Prozedere ein wenig beschleunigen. Auch wenn die Mittel dazu nicht unbedingt legal sind.“ (Quelle)

Reichlich spekulatives Ende. Zuvor: packend.

 

Hörspiel gelauscht: „Das Sternentor 01: Der rote Nebel“ & „Planet der Seelenlosen“

„Ein roter Schleier, der sich auf der Erde nieder läßt, veranlasst Commander Perkins und Major Hoffmann zur Station Delta 4 auf den Mond zu fliegen. Dort erkennen Sie erst wie ernst die Lage ist. Die Ausmaße, die der rote Nebel anrichtet, werden langsam erkennbar. Der rote Nebel droht die gesamte Erde zu vernichten. Können Commander Perkins und seine Freunde die Erde retten ?“ (Quelle)

„Wer ist der größenwahnsinnige Herscher auf dem fernen Planeten, dessen Machtgier nun sogar auf die Erde überzugreifen droht? Sind die Bewohner des Planeten Psion biologische Roboter? Welche geheimnisvolle Kraft hat sie so verändert? Es gibt nur eine Möglichkeit das herauszufinden. Und dies ist ein Spiel um Leben und Tod“. (Quelle)

Heiße Heteromänner zeigen Aliens und Kampfrobotern, was Sache ist. Pew! Pew!

Streaming-Sichtung „Sneakerheadz“

„With equal measures of bemusement and amazement, co-directors David T. Friendly and Mick Partridge zip around the world to examine a shoe-centric subculture in “Sneakerheadz,” their fleet and fly documentary about the designing, retailing, trading and fanatical stockpiling of unique sneakers — or kicks, as those who know the lingo call them — that drive obsessed collectors to a variety of extremes.“ (Quelle)

Verprügelt, um an seine Sneaker zu bekommen. Erschossen, um seine Turnschuhe zu erhalten. The Dark Side. So heißt eines der Chapter, das die Schattenseite des Mode-Wahns beleuchtet. Und tatsächlich hat man das Gefühl, dass dieser Teil der Doku nicht nur als billiger Zeigefinger seinen Weg in die 85 Minuten fand.

Doch keine Sorge – und das wissen in meinem Bekanntenkreis die üblichen Verdächtigen wie Boris, Fabian und Dieter – Sneakerheadz bleibt stylish genug, um die Bewegung und die Köpfe dahinter reichlich abzufeiern. Und der Soundtrack – ja, der knallt.

Und Tokio? Bleibt Styler-City No.1.

BluRay-Sichtung „Dead 7“

Dead 7 (formerly titled Dead West) is an American post-apocalyptic zombie horror western film written by Nick Carter, American singer best known as a member of the Backstreet Boys. It is directed by Danny Roew and produced by The Asylum. The movie aired on SyFy on April 1, 2016 in the United States. Carter managed to get two of his bandmates, A. J. McLean and Howie Dorough to star in the movie. In addition, Carter also cast several members from other boy bands like 98 Degrees, O-Town, ‚N Sync and All-4-One.“ (Quelle)

Wow. Wenn die Theater-AG der Gesamtschule Wolfenbüttel-Süd mal so richtig loslegen würde, käme sie da auch ran. Obwohl. Vielleicht sogar weiter.

Lektüre beendet „Maos Großer Hunger“ (Frank Dikötter)

„Maos »Großer Sprung nach vorn« verwandelte China in eine Hölle auf Erden. Als einer der ersten westlichen Historiker erhielt Frank Dikötter Zugang zu bisher geheimen Parteiarchiven und Dokumenten. Auf erschütternde Weise zeigen sie das ganze Ausmaß der Zerstörung, der Millionen von Menschen zum Opfer fielen.“ (Quelle)

„Das letzte, was die Menschen verkauften, waren ihre Kinder, das letzte was sie aßen, bevor sie verhungerten, waren Rinde, Schlamm und einander (…)“, war in der Besprechung des Buches in der ZEIT zu lesen.

Und tatsächlich…wer sich zuvor nicht mit dem „großen Sprung“ Chinas beschäftigt hat, dem wird es angesichts der nüchternen Darstellungsweise ideologischer Rücksichtlosigkeit und des Portraitierens unsäglichen Leides den Atem verschlagen.