Filmsichtung „Fast & Furios 6“

Nachdem nicht wenige Kinogänger den letzten Teil in Brasilien als den besten und spektakulärsten der ganzen Fast-&-Furios-Serie ansehen, muss es schwer für die Macher gewesen sein, eine Lokalität zu finden, die Teil 5 in den Schatten stellt. Und ortswise (Neusprech!) ist das auch nur bedingt gelungen. London hat nicht denselben Charme. ABER: Das macht Teil 6 locker wett. Die Auto-Action ist mindestens auf Augenhöhe, die Flip-Cars sind eine schöne Idee. Das Herzstück findet, ACHTUNG, diesmal in der Handlung statt. Wenn man so will, handelt es sich um einen Film über eine Familienzusammenführung. Ja, glaubt mir das (“ You don’t turn your back on family, even when they do“)! Außerdem kämpfen da zwei Menschbrocken (!!!) als Tag-Team – und das meine ich wörtlich. TAGTEAM-MOVEZ ON A PLANE! Und dann ist da noch Schlussszene nach 130 Minuten. Zustieg einer meiner Lieblingsglatzen. Runde Sache, Herr Lin: Erneut haben Sie Ihre Car-Porn-Hausaufgaben gemacht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s