Facebook-Reactions-Reaktion

Natürlich könnte man die heutige Einführungswelle von REACTIONS als ästhetische Emanzipiation des ikonographischen Zeitalters lesen, allerdings beschleicht mich da doch Spengler’sche Skepsis. Wieso sollte sich die- oder derjenige, die bzw. der sich mit (vermeintlich einfachen) Worten nicht strukturiert-überlegt auszudrücken vermag, sich plötzlich in einer abstrakten Äußerungskultur zugespitzter Grafikhaftigkeit zurecht finden?

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s