Comic-Lektüre beendet “Locke & Key 2: Psychospiele”

Der Comic präsentiert mit einigen, nicht immer einfachen Wendungen, eine interessante Grundidee: Was wäre, wenn man sich buchstäblich in den Kopf greifen könnte, um isoliert das heraus zu holen, was unserer Meinung nach, nicht dort hinein gehört. Andersherum funktioniert das aber auch: Einfach spannende Inhalte einfügen und fertig – Prüfungsstoff und Backrezept, alles ist möglich. Ein toller Band.