Streaming-Sichtung „Das Blutgericht der reitenden Leichen“

Das Blutgericht der reitenden Leichen (Original: La Noche de las gaviotas) ist ein spanischer Horrorfilm und der vierte Teil einer Filmreihe, die 1971 mit Die Nacht der reitenden Leichen begann. Regie führte Amando de Ossorio, der auch das Drehbuch schrieb. Der Film handelt von einem verbannten Orden der Tempelritter, der sich blutgierig einem Kult verschrieb und seitdem in grausamen Ritualen Jungfrauen opfert.“ (Quelle)

Wie im echten Leben – kaum promoviert man und zieht ins Hinterland um, reitet mörderisches Pack ein, um Killstreaks zu scoren. Zum Glück muss einfach irgendwer blank ziehen, um Zeit zu gewinnen.

Advertisements