Streaming-Sichtung „Die Stunde, wenn Dracula kommt“

Die Stunde, wenn Dracula kommt (Originaltitel La maschera del demonio) ist ein in Schwarzweiß gedrehter italienischer Horrorfilm von Mario Bava aus dem Jahre 1960. Es war Bavas erster Film, in dem er allein Regie führte und namentlich als Regisseur genannt wurde, und machte die Hauptdarstellerin Barbara Steele zu einer Kultfigur des Horrorfilms der 1960er Jahre. Das Drehbuch von Ennio De Concini und Mario Serandrei basiert auf der Erzählung Wij von Nikolai Gogol.“ (Quelle)

Steele. Zurecht die Kultfigur, als die sie hier im Wikipedia-Artikel beschrieben wird. Dieser superintensive Blick! Ob sie nun als weiblicher C. Lee abgefeiert werden kann? Hm. Ach, das überlasse ich Euch.

DVD-Sichtung „Doctor Who: The Web Planet“

The Web Planet is the fifth serial of the second season of the British science fiction television series Doctor Who, which was first broadcast in six weekly parts from 13 February 1965 to 20 March 1965. The serial involves the TARDIS crew landing on the desolate planet Vortis, and allying themselves with its former inhabitants, the Menoptra, as they struggle to win back their planet from the malignant Animus.“ (Quelle)

Anders. Das ist vielleicht das passende Wort für diese Doctor-Who-Folge. Angeblich auch „unterschätzt“ (Den of Geek named The Web Planet as one of the ten most underrated classic Doctor Who serials, noting that it „is a joy for being so different“ even if „the ambition might outstrip the execution“). Ja, das fasst es zusammen. Das unendlich große anthropofizierte Tierdrama wirkt bei Zeiten derart albern, dass man nur noch peinlich berührt zu Boden schauen kann, sich dann jedoch erinnern muss, dass es VERDAMMT NOCHMAL um den DOKTOR geht. Also! Geht doch. Animus! DESTROY IT!