Hörspiel beendet „Blake’s 7: The Way Ahead (40th Anniversary Special)“

„In the early days of Blake’s rebellion, the Liberator comes to Malanar Delta to aid resistance leader Avalon, but the crew find Space Commander Travis and his Federation forces waiting. An abandoned Federation research project could give Travis the key to finally bringing Blake to justice. Years later, in the aftermath of the Galactic War, Avon and the Liberator crew fight to survive as new battle lines are drawn and alliances forged by President Servalan. Will survival be enough when a symbol of hope is turned into a devastating engine of war?“ (Quelle)

Also, zum 40. Geburtstag nicht Flagge zeigen? Das geht nicht – schließlich bin ich bekennender Freund der UK-SciFi-Serie, die nie weitergeführt werden durfte (was ein Skandal ist). Das Ding passt einfach. Vorne wie hinten. Effekte, Sprecher, Spannungsbogen – alles wunderbar.

Hörspiel beendet: „Doctor Who – UNIT: Dominion“

„The universe stands on the brink of a dimensional crisis – and the Doctor and Raine are pulled into the very epicentre of it. Meanwhile, on Earth, UNIT scientific advisor Dr Elizabeth Klein and an incarnation of the Doctor she’s never encountered before are tested to the limit by a series of bizarre, alien invasions. At the heart of it all is a terrible secret, almost as old as the Time Lords themselves. Reality is beginning to unravel and two Doctors, Klein, Raine and all of UNIT must use all their strength and guile to prevent the whole of creation being torn apart.“ (Quelle)

Vier Stunden Irrungen und Wirrungen. Aber unterhaltsame! Die Begleitung ist mir bisher unbekannt, gefällt mir aber. Gut, gleich zu diesem mächtigen Block gegriffen zu haben.

 

Audio Drama abgehört „Torchwood: The Lost Souls“

„“Lost Souls“ is an original BBC Radio 4 audio play written by Joseph Lidster and is a spin-off from the British science fiction television series Torchwood, itself a spin-off from Doctor Who. It aired on 10 September 2008 in the Afternoon Play slot as part of Radio 4’s Big Bang Day which celebrated the switching on of CERN’s Large Hadron Collider that same day.“ (Quelle)

Keckes Hörspiel mit den Original-Stimmen (wobei ich das doch irgendwie anzweifle!); kurzweilige Geschichte und natürlich Fan-Service durch Auftauchen von Frau MJ und Lisa.

Hörspiel gelauscht „Doctor Who – The Last Dodo“

So schwer ich mir schon mit Martha als Begleiterin des Doktor tat, so wenig will mir das Audio Drama gefallen. Spätestens ab Stunde zwei fallen die Pseudo-Wendungen der Geschichte im Minutentakt und alles scheint unnötig unübersichtlich und kompliziert zu werden. Und Süßliches bei Tieren? Nun ja, wenn es ein Panda wäre…oder ein Koala…aber so ein oller Vogel? Nun ja.

Hörspiel gelauscht „Doctor Who – The Price of Paradise“

Das Hörspiel unterhält über zwei Stunden, auch wenn es mir persönlich nicht so gut gefiel wie „The Nightmare of Black Island“. Ich hatte dort das Gefühl, mehr Chemie zwischen Doctor und Rose zu bekommen. Romantik-Inderst mag das. Außerdem sind fiese Waldungeheuer mir lieber als Ethno-Schlethno-Naturvolk123.