Streaming-Sichtung „Stolz und Vorurteil und Zombies“

SONSTIGES

Stolz und Vorurteil und Zombies (Originaltitel Pride and Prejudice and Zombies) ist ein US-amerikanischbritischer Horrorfilm mit romantischen Elementen von Burr Steers. Der Film basiert auf dem gleichnamigen Roman von Seth Grahame-Smith aus dem Jahr 2009, einer Parodie auf den Roman Stolz und Vorurteil von Jane Austen. Der Film feierte am 21. Januar 2016 seine Premiere und kam am 5. Februar 2016 in die US-amerikanischen Kinos, am 9. Juni 2016 in die deutschen.“ (Quelle)

Liest man sich die Rezeptions-Spalte dazu auf Wikipedia durch…ist man erstaunt. Sah man dort denselben Film? Daran will ich nicht glauben. Kein Stück. Der Film ist eine unheimlich öde Chose ohne das nötige Budget.

 

Streaming-Sichtung „Power Rangers“

SONSTIGES

Saban’s Power Rangers[4] is a 2017 American superhero film based on the franchise of the same name, directed by Dean Israelite and written by John Gatins. It is the third Power Rangers film, and is a reboot. The film features the main characters of the Mighty Morphin Power Rangers television series with a new cast, starring Dacre Montgomery, Naomi Scott, RJ Cyler, Becky G, Ludi Lin, Bill Hader, Bryan Cranston, and Elizabeth Banks. It is the first blockbuster film to feature LGBTQ and autistic superheroes.[5][6] (…) Met with mixed reviews upon release, with criticism primarily focusing on its uneven tone, product placement and divergences from its source material, Power Rangers grossed $142 million worldwide,[3] and was labelled a box office disappointment.“ (Quelle)

Vor lauter Harmlosigkeit wäre ich beinahe eingenickt. Aber dann ging es plötzlich um Donuts. #nomnomnom

Streaming-Sichtung „Captain Kronos – Vampirjäger“

SONSTIGES

Captain Kronos – Vampirjäger (Originaltitel: Captain Kronos – Vampire Hunter) ist ein britischer Horrorfilm von Brian Clemens. Erzählt wird „die Geschichte eines Vampirjägers aus dem frühen 19. Jahrhundert, Captain Kronos (Horst Janson), der mit Professor Grost (John Cater), einem Ausbruch von Vampirismus auf die Spur kommt, ehe er in den Sonnenuntergang zu neuen Abenteuern reitet.“ (Quelle)

Piraten- und Vampirfilm zugleich? Hm, dafür, dass in jeder Hammer-Unterhaltung dieser Film irgendwann einmal genannt wird, war ich etwas enttäuscht von dem in meinen Augen nicht sonderlich zusammenhängenden einzelnen Plot-Elementen und den in alle Richtung ausfasernden Figuren. Immerhin kommt dann irgendwie noch ein Asia-Shop-Schwert zum Einsatz. Punkt für Dich, Kronos.

Streaming-Sichtung „Dracula“

SONSTIGES

Dracula ist ein britischer Fernseh-Horrorfilm aus dem Jahr 1973 nach Bram Stokers gleichnamigem Roman. Regie führte Dan Curtis. Die Titelrolle spielte Jack Palance. Die Fernsehproduktion folgt im Wesentlichen der Romanvorlage und kommt ohne grobe Gewaltdarstellungen aus. Das Hauptaugenmerk des Films liegt auf seiner sorgfältigen, teils farbenprächtigen Ausstattung im viktorianischen Stil. Er wurde auch unter dem Titel Graf Dracula gezeigt.“ (Quelle)

Grundsolide geschossener TV-Film, der durchaus charmant daherkommt, lediglich Van Helsing ist eine charismatische Nullnummer.

 

Streaming-Sichtung „The Last Witch Hunter“

SONSTIGES

The Last Witch Hunter ist ein US-amerikanisch-chinesischer Fantasyfilm von Breck Eisner aus dem Jahr 2015. In der Hauptrolle eines Hexenjägers, welcher die Stadt New York City rettet, ist Vin Diesel zu sehen. Der Film feierte seine Premiere am 13. Oktober 2015 und kam am 22. Oktober 2015 in die deutschen Kinos.“ (Quelle)

Generisches generisch mit reichlich Budget inszeniert? Willkommen bei THE LAST WITCH HUNTER! Also…genau das Richtige, um nebenher auf der Couch zu twittern, Fotos zu sortieren oder Lebensmittel auf Amazon zu bestellen.

 

Streaming-Sichtung „Ghost in the Shell – ARISE: Pyrophoric Cult“

SONSTIGES

„Alle Insassen eines Passagierflugzeugs kommen bei einem Bombenanschlag ums Leben. Kusanagis Team wird eingeschaltet und Sprengstoffexperte Borma findet schnell heraus, dass eine Ariel-Cyberprothese an Bord explodiert ist. Als Batou und Togusa die Wohnung des vermeintlichen Selbstmordattentäters durchsuchen wollen, ist der amerikanische Geheimdienst schon vor Ort… “ (Quelle)

Als Import viel zu teuer, musste ich nun auf deutschen Release warten. Im Juli war es dann sowohl soweit. Jetzt also schnell hingesetzt und die fünf Euro mutig ausgegeben. #läuft

Kernige Action, viel Hacking. Aber wenig Stillstand. Wenig innere Einkehr. Schon gar nicht Zweifel.

 

Lektüre abgeschlossen „Science and Technology in World History: An Introduction“ (James E. McClellan III & Harold Dorn)

SONSTIGES

„Now in its second edition, this bestselling textbook may be the single most influential study of the historical relationship between science and technology ever published. Tracing this relationship from the dawn of civilization through the twentieth century, James E. McClellan III and Harold Dorn argue that technology as „applied science“ emerged relatively recently, as industry and governments began funding scientific research that would lead directly to new or improved technologies. McClellan and Dorn identify two great scientific traditions: the useful sciences, patronized by the state from the dawn of civilization, and scientific theorizing, initiated by the ancient Greeks. They find that scientific traditions took root in China, India, and Central and South America, as well as in a series of Near Eastern empires, during late antiquity and the Middle Ages. From this comparative perspective, the authors explore the emergence of Europe and the United States as a scientific and technological power. The new edition reorganizes its treatment of Greek science and significantly expands its coverage of industrial civilization and contemporary science and technology with new and revised chapters devoted to applied science, the sociology and economics of science, globalization, and the technological systems that underpin everyday life.“ (Quelle)

Das vorliegende Buch ist vor allem deshalb so großartig, weil es eine Autorenleistung vollbringt, die vielen anderen nicht zu gelingen vermag: Es „prüft“ seine Hauptthese fortwährend; will heißen, sobald neue Wissensinhalte eingeführt werden, stellen die Autoren diese ihrer These gegenüber und erschaffen so ein sehr leserfreundliches, rundes Werk. Empfehlenswert.

Erfahrungsbericht „Kindle Keyboard“

SONSTIGES

Meine ersten Erfahrungen mit dem Gerät nach meinem ersten Roman auf dem Gerät sind durchaus positiv. Das Display ist genauso scharf wie es das Marketing anpreist. Der Stromverbrauch ist sensationell. Das Browsen ist gewöhnungsbedürftig. Hier merke ich selbst, dass ich bereits – wohl zulange – im Touchbetrieb unterwegs gewesen bin – die Tastatur ist eher eine Karikatur für große Hände. Und ich war etwas verwirrt, als ich feststellte – stimmt, eine Hintergrundbeleuchtung ist nicht vorhanden. Und ja, auch das Herunterladen des Romans ging blitzschnell.

Musik über Amazon kaufen

SONSTIGES

Seit August 2009 kann bekanntermaßen via Amazon auch Musik gekauft werden. Bisher sah ich keinen Anlass das zu tun, aber da mir ein paar Gutscheine in die Hand fielen, wollte ich diese auch nutzen. Tauschen Seele gegen mp3!  Übrigens, wie stern.de damals vermeldete: „Musik bei Amazon wird – wie inzwischen bei fast allen Mitbewerbert – ohne DRM verkauft, also ohne einen digitalen Schutzmechanismus, der das Abspielen der Songs auf dem iPod verhindert. Auch Kopien lassen sich von den gekauften Alben herstellen. Allerdings sollten sich Käufer nicht dazu hinreißen lassen, die Songs zu verkaufen, denn Amazon hat die Lieder mit einem speziellen Wasserzeichen versehen, in dem die Daten des ursprünglichen Käufers enthalten sind.“

Nun ja, klappte alles wunderbar, und ich habe nun einen nutz- und seelenlosen Popsong mehr im persönlichen Portfolio der Beliebigkeit.