Nuclear Gandhi – Wie durch Civilization ein historisches Meme geboren wurde! — Videospielhistoriker

Würde man eine Runde Familienduell spielen und die Frage gestellt bekommen, welcher Begriff einem zuerst zu “Mahatma Gandhi” einfällt, dürfte die Suche nach der Top-Antwort nicht schwer fallen: Möglicherweise wird hier “Frieden” genannt, eventuell auch “Gewaltverzicht” oder vielleicht auch einfach “Indien”. Der Kopf filtert relativ schnell aus bekannten Gandhi-Darstellungen das wichtigste heraus und egal ob […]

über Nuclear Gandhi – Wie durch Civilization ein historisches Meme geboren wurde! — Videospielhistoriker

Comicanalyse: Eine Einführung —  AG Comicforschung | GfM

Stephan Packard, Andreas Rauscher, Véronique Sina, Jan-Noël Thon, Lukas R.A. Wilde und Janina Wildfeuer Im Zentrum des Einführungsbandes Comicanalyse, welcher Theorie und konkrete mediale Beispielanalysen anschaulich miteinander verbindet, steht die Beantwortung der Frage, welche Analysemethoden sich quer zu allen Disziplinen und ihren jeweiligen Grenzen benennen lassen, die sich in der Comicforschung bereits bewährt haben und […]

über Comicanalyse: Eine Einführung —  AG Comicforschung | GfM

Cortana & Cortana

„Die Geschichte wiederholt sich nicht, aber sie reimt sich.“ Dieser, irrtümlich Mark Twain zugeschriebenen Satz, kann in den Sinn kommen, wenn man sich die aktuellen Meldungen rund um Microsofts Sprachassistenz-Programm Cortana ansieht. Als nur eine Tageszeitung von vielen vermeldete die NZZ im August 2019, dass die persönlich geglaubten Sprachnachrichten von externen oder internen Mitarbeitern analysiert würden – vorgeblich,  um die Gesamtqualität des Produktes zu verbessern. Erstaunlich selten gehen dabei Medien auf die Tatsache ein, dass SpielerInnen der exklusiven Microsoft- und deren Xbox-Videospielkonsole-Shooter-Serie HALO diese Entwicklung hätten vorhersehen oder zumindest erahnen können. In der erfolgreichen Spielereihe unterstützt die weiblich gezeichnete, blauhäutige K.I. Cortana den Protagonisten der Action-Titel – den Master Chief – auch als Hologramm taucht sie dabei immer wieder auf. Doch Cortana verändert sich im Laufe dieser seit 2001 andauernden Geschichte: Aus einem anfänglich leicht erratischen Verhalten wird eine einflussreiche K.I. mit eigenem Willen und Agenda. Dieser Kontext unterstreicht und erweitert zugleich die Prämisse der diesjährigen FROG, dass Video- und Computerspiele „Abbilder kultureller Phänome“ seien: Eine digitale Assistenz transmutiert in für Kunden und SpielerInnen dysfunktionalen Kontexten im Sinne einer dramatischen Gesamterzählung.

Streamingsichtung „Miss Peregrine’s Home for Peculiar Children“

Miss Peregrine’s Home for Peculiar Children is a 2016 American fantasy film directed by Tim Burton and written by Jane Goldman, based on the 2011 novel of the same name by Ransom Riggs. The film stars Eva Green, Asa Butterfield, Chris O’Dowd, Allison Janney, Rupert Everett, Terence Stamp, Ella Purnell, Judi Dench, and Samuel L. Jackson. (…) It received mixed reviews and grossed $296 million worldwide against a production budget of $110 million.“ (Quelle)

Keine Sequels als Nachtisch heute für Euch, Kinder. Ihr habt einfach zu wenig eingespielt. Auch wenn Eva Green noch so herrlich vor sich hin vogelt (siehe 300: Rise of an Empire). Sonst: Samuel L. Jackson … uhm … nein. Das klappte überhaupt nicht. Augen verspeisen? Cool!