Ju-Jutsu-Trainingsinhalte

Diesmal im Programm:

– Choke Defenses (when being pushed / am Boden)

Advertisements

Streaming-Sichtung „Die Rückkehr der reitenden Leichen“

Die Rückkehr der reitenden Leichen (Original: El ataque de los muertos sin ojos) ist ein spanischer Horrorfilm und der zweite Teil einer Filmreihe, die 1971 mit Die Nacht der reitenden Leichen begann. Regie führte Amando de Ossorio, der auch das Drehbuch schrieb. Der Film handelt von einem verbannten Orden der Tempelritter, der sich blutgierig einem satanischen Kult verschrieb und dafür von aufgebrachten Bürgern massakriert und geblendet wurde.“ (Quelle)

Da schläft die letzte Leiche auf dem Pferd ein. Nach einem – nun ja – temporeicheren Auftakt entwickeln sich die Filmminuten wie sich herunter schälende Tapeten.

Streaming-Sichtung „Das Blutgericht der reitenden Leichen“

Das Blutgericht der reitenden Leichen (Original: La Noche de las gaviotas) ist ein spanischer Horrorfilm und der vierte Teil einer Filmreihe, die 1971 mit Die Nacht der reitenden Leichen begann. Regie führte Amando de Ossorio, der auch das Drehbuch schrieb. Der Film handelt von einem verbannten Orden der Tempelritter, der sich blutgierig einem Kult verschrieb und seitdem in grausamen Ritualen Jungfrauen opfert.“ (Quelle)

Wie im echten Leben – kaum promoviert man und zieht ins Hinterland um, reitet mörderisches Pack ein, um Killstreaks zu scoren. Zum Glück muss einfach irgendwer blank ziehen, um Zeit zu gewinnen.

Streamingsichtung „Spectres“

Spettri, internationally released as Specters, is a 1987 Italian horror film directed by Marcello Avallone.“ (Quelle)

Zwar urteilt der Filmdienst lakonisch „Horrorfilm nach dem üblichen Schema“, zum Glück ist man im Genre aber etwas weiter. Okay, blondgefärbtes Nackthäschen ist immer noch reichlich vorhanden, aber das Rückenhaar der Kerls ist zurückgegangen. Kulturgeschichtlich damit höchst relevant!