Comic-Rundschau August 2022

Drei neue Comicbände wurden mir diesen Monat von Panini Comics zur Einsicht zu Verfügung gestellt, wofür ich mich hiermit ausdrücklich bedanke. Lasst uns einmal reinschauen:

DC HORROR – ANGRIFF DER VAMPIRE 1

Inhalt

Super-Horror für Kenner und Einsteiger! Der heldenhafte Vampir Andrew Bennett will die Justice League warnen: Blutsauger haben die Legion of Doom übernommen und wollen nun über die ganze Menschheit herfallen! Doch er kommt zu spät – auch die Helden der Liga sind bereits infiltriert! Nur Batman und seine engsten Mitstreiter sind noch in der Lage, sich der Finsternis zu stellen. (Quelle)

Meinung

Wahrhaft – ein Band nach meinem Geschmack. Die Bedrohung kommt erst auf leisen Sohlen (aber durchaus selbstbewusst!) daher, bevor sie richtig zuschlägt. Außerdem ist das Finale dieses ersten von zwei Bänden wirklich spannend und actionreich, wo Action hingehört!

MADE IN KOREA

Inhalt

Seoul in der nahen Zukunft. Programmierer Chul erschafft die erste echte KI, lädt sie in einen Proxy hoch und schickt das künstliche Kind nach Amerika. Dort nehmen Suelynn und Bill Proxy Jesse als ihre Tochter an. Doch Jesse ist kein gewöhnliches Kind und hat außerordentliche Fähigkeiten – und ist dennoch anfällig für Manipulation, Schmerz und Krisen. (Quelle)

Meinung

Schon jetzt einer der besten Bände, die ich dieses Jahr lesen durfte. Gefühlvoll, aber nicht besoffen. Dramatisch, aber nicht „exploitif“ (Wortneuschöpfung!). Ein klarer, angenehmer Zeichenstil. Und ein paar Kurzgeschichten aus dem Made-in-Korea-Universum, bei denen man zu keiner Sekunde das Gefühl hat, hier mussten noch ein paar Seiten vollgemacht werden. Wunderschön – absoluter Tipp!

ALIEN – BLUTLINIEN

Inhalt

Mit diesem Band beginnt eine aufregende neue Comic-Ära für das legendäre Alien-Franchise! Die Zukunft im Jahr 2200. Der Konzerngigant Weyland-Yutani sorgt für Unmut, die Xenomorphs für Horror. Gabriel Cruz, altgedienter Sicherheitschef von Weyland-Yutani, muss nach seinem Ruhestand zurück ins All, um seinen Sohn nicht nur vor den fremdartigen Monstern zu retten. (Quelle)

Meinung

Ein solider Action-Horror-SciFi-Ritt! Mit einem Ende, das Fans von Screamers besonders lieben werden! Außerdem mag ich das Motiv des Androiden, der seiner Programmierung ein Schnippchen schlägt – do it again, Mr. Roboto! Moment, das wird auch noch in der Geschichte als Motiv ganz sinister gespiegelt? Do it again, female Aufständische 101! Mittlerweile gibt es allerdings so viele Alien-Typen und Subtypen…da muss man schon gehörig aufpassen, nichts zu verpassen. Da ist es doch gut, wenn das gute alte Pulse Rifle das gute alte Pulse Rifle bleibt.