Lektüre beendet „H.P. Lovecrafts Der Hund und andere Geschichten“ (Gou Tanabe)

SONSTIGES

„Ein deutsches U-Boot, das im II. Weltkrieg mitten im Atlantik einen Motorschaden erleidet, und dessen Besatzung seltsame Entdeckungen macht… Studenten, die sich für die Inhalte von Gräbern interessieren… Fans von H.P. Lovecraft kennen und lieben es, sich als Leser schleichend dem Unbehagen und dem Mysteriösen zu nähern, bis man sich dem Horror nicht mehr entziehen kann. Wie keinem zweiten gelingt es dem japanischen Mangaka Gou Tanabe, diesen in unglaublich detaillierten Schwarzweiß-Zeichnungen festzuhalten. Das vorliegende Buch enthält drei fesselnde Manga-Adaptionen von Lovecraft-Erzählungen und wurde 2018 für einen Eisner Award nominiert.“ (Quelle)

Und wieder eine Wucht! Am besten gefiel mir gleich die erste Geschichte. Es bleibt wirklich zu hoffen, dass da noch ein paar nachgereicht werden – zu diesen Adaptionen kann man blind greifen.