Playing by the Books? – Part III: Ludonarrativer Ungehorsam. — SPIELKRITIK.com

In den Open Worlds der Fabled Lands eröffnet sich ein Spielerlebnis, das vor allem auch eine Konfrontation mit uns selbst ist: Wie reagiere ich auf Unschärfen und Lücken im Regelwerk? Wann erlaube ich mir, zu schummeln? Welche Modifikationen betrachte ich als fair, welches Verhalten als schlüssig? In den Antworten auf diese Fragen liegt eine Dimension von Agency, die uns in den meisten digitalen Spielen fremd ist.

über Playing by the Books? – Part III: Ludonarrativer Ungehorsam. — SPIELKRITIK.com