Hörspiel abgehört „Ambra – Das letzte Geschenk“

Im kanadischen Halifax passieren seltsame Dinge: gewaltige Stoßwellen zerstören Häuser und Autos. Die Wissenschafler der dortigen Walforschungsstation arbeiten an der Decodierung der Sprache der Wale. Es gelingt tatsächlich, ihre Gesänge zu verstehen. Maude, die ehemalige Freundin des kauzigen Harvey stellt eine Verbindung zu den seltsamen Geschehnissen her, die ein Gerät verursacht, das der Wissenschaftler zum Schutz der wehrlosen und naiven Wale konstruiert hat.

Autor: Eike Gallwitz
Auch unter dem Titel: Das letzte Geschenk (Untertitel)
Produktion: SDR 1989, 56 Min. (Stereo) – Originalhörspiel dt.
Genre: Science Fiction
Regie: Andreas Weber-Schäfer

Mitwirkende:
Ernst Jacobi
Karin Schröder
Klaus Götte
u.a.

Yeah, 1989 – the Ökowarrior-Zeitgeist holt auch Dich ein! Für die Weite der Geschichte gefühlt eine halbe Stunde zu kurz, dennoch schön zugespitzt in der Dramaturgie.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s