Comicrundschau Oktober

Vielen Dank an Panini Comics und Weissblech Comics – mit insgesamt drei neuen Publikationen auf meinem Schreibtisch lässt es sich gleich viel entspannter in den Herbst starten.

lifezeromitderkc4ltekamensie_softcover_734

LIFE ZERO – MIT DER KÄLTE KAMEN SIE

Inhalt

Ein knallharter Kommandoeinsatz, um eine Zielperson aus einer heiklen Lage zu befreien – eigentlich kein Ding für die Spezialeinheit von Captain Shako. Aber diesmal ist es anders! Denn nicht nur ist besagte Zielperson diesmal der Captain selbst, auch laufen in der Megacity, wo er im Gefängnis sitzt, nur noch lebende Tote herum … Was hat es mit der dunklen Wolke auf sich, die eines Tages plötzlich über der inzwischen hermetisch abgeriegelten Stadt auftauchte und die Menschen in Monster verwandelte? (Quelle)

Meinung

Life Zero hat im Grunde alles, was so ein supertougher Horror-Actioner haben muss (und sogar noch ein wenig Leid und Drama mehr). Die Zeichnung sind sehr dynamisch, der Ton alphamännlich und die Schauplätze clever gewählt. Wenn man sich nun noch entschieden hätte, dem Protagonisten nicht diesen ABSOLUT SCHRECKLICHEN Harald-Glööckner-Gedächtnislook zu verpassen, wäre das ein richtig fettes Ding geworden.

doctorwhogefangenederzeit_softcover_855

DOCTOR WHO: GEFANGENE DER ZEIT

Inhalt

Ein großartiges Doctor-Who-Abenteuer, das alle Inkarnationen bis zum Elften Doctor und die beliebtesten seiner Begleiter in einem wahrhaft epischen Raum-und-Zeit-Abenteuer zusammenführt, bei dem sie gegen die größten Übeltäter der Galaxis antreten müssen, um das Universum, die Zukunft, die Vergangenheit und die Gegenwart zu retten. (Quelle)

Meinung

Absolut großartig von hinten bis vorne (und umgekehrt) – so viel Liebe, so viel Erinnerung, so viel Nostalgie. Hier findet der Band den Fan. Mühelos. Schwerelos. Für Who-Freunde ein No-Brainer. Holen.

hs44

Inhalt

Der Fährmann ist wieder da … und er hat einmal mehr drei Horrorkracher von den Ufern des Styx mitgebracht: Mit dem Erbe kommen die Erinnerungen an einen lange vergangenen Sommer … an eine Schwimmstunde des Schreckens! Eine junge Dame in der großen Stadt – da kann viel passieren, kein Wunder, das Papa was dagegen hat. Außerdem im Heft: Ein neuer Teil der Pornoreihe „Hemmungslos geil in der Natur“ soll gedreht werden. Aber das erweist sich als schwieriger als gedacht, und das nicht nur wegen maulender Models! Denn „Ein Männlein steht im Walde“. (Quelle)

Meinung

Die letzte Geschichte ist großartig. Wer zuletzt KOMMT, sammelt eben Bonuspunkte. Oder so. Der Aufmacher um den „summer of your life time“ ist eine liebevolle Hommage an die seinerzeit nie enden wollenden Sommerferien und alleine schon deshalb ein Gewinn. Und das Strizzis gut schmecken, lernen wir in Story Nummer zwei.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s