Kinofilme, die mich zwischen 2000 und 2015 bewegten.

Die Tage machte eine Liste (ICH LIEBE LISTEN!) auf meiner Facebook-Timeline die Runde, auf der BBC-Seite: „For our poll to determine the 100 greatest American films, we surveyed 62 film critics from around the world.“ Es geht dabei um eine Liste der besten Filme des 21. Jahrhunderts. Ich ging also die Aufzählung durch, stellte erstens fest, dass eine reine US-Liste öde ist, und ich sowieso lediglich 31 der 100 gesehen hatte. Selbst ist der Mann – schauen wir uns also mal die Kino-Jahre 2000 bis 2015 an: 100 Filme, die mich lachen, weinen, fiebern, verzweifeln und hoffen haben lassen.

2000

Ghost Dog – The Way of the Samurai

Requiem for a Dream

Battle Royale

Shadow of the Vampire

2001

Crouching Tiger, Hidden Dragon

Ghost World

Millennium Actress

The Lord of the Rings: The Fellowship of the Ring

Kairo

2002

The Royal Tennenbaums

Irreversible

Infernal Affairs

Voices of a Distant Star

2003

Spring, Summer, Fall, Winter…and Spring

28 Days Later

Kill Bill: Volume 1

A Tale of Two Sisters

Dark Water

Memories of a Murder

Zatoichi

Metropolis

2004

Garden State

The Machinist

Shaun of the Dead

Ghost in the Shell II – Innocence

High Tension

Steamboy

The Place Promised In Our Early Days

2005

Charlie and the Chocolate Factory

Ong-Bak

Sin City

Old Boy

Munich

Adams Äpfel

Bittersweet Life

2006

Casino Royale

Children of Men

Paprika

Brick

300

The Girl Who Leapt Through Time

Renaissance

The Host

Pan’s Labyrinth

2007

Eastern Promises

Gone Baby Gone

Sunhsine

The Assassination of Jesse James by the Coward Robert Ford

Afro Samurai

Flash Point

The King of Kong: A Fistful of Quarters

rec

2008

Let the right one in

OSS 117: Le Caire Nid d’Espions

Ashes of Time Redux

Chocolate

Pontypool

2009

Fantastic Mr. Fox

District 9

Moon

Red Cliff

The Road

Sky Crawlers

Coraline

Mary & Max

2010

Inception

Summer Wars

Scott Pilgrimm VS. The World

Human Centipede

True Grit

Shutter Island

The Descent

2011

The Artist

Attack the Block

Stake Land

Warrior

Melancholia

Inside

The Guard

2012

Jiro Dreams of Sushi

Drive

ParaNorman

Silver Linings Playbook

Lincoln

The Raid: Redemption

Cabin in the Woods

2013

The Conjuring

Her

2014

Guardians of the Galaxy

The Grand Budapest Hotel

Wie der Wind sich hebt

Perfect Sense

The Babadook

Captain America: The Winter Soldier

Whiplash

2015

Turbo Kid

Ex Machina

Suffragette

Straight Outta Compton

Star Wars: The Force Awakens

 

 

 

4 Gedanken zu “Kinofilme, die mich zwischen 2000 und 2015 bewegten.

  1. Ich musste lachen, ich habe genau einen Film davon gesehen: Inception. Ich weiß, dass das sehr subtil durch einen Minischlenkerer des Kreisels als „happy“ aufgelöste Ending mich kurz beeindruckt hat. Ich fürchte jedoch, ansonsten wenig mitgenommen zu haben aus der Betrachtung. Was haben Sie mitgenommen, lieber Inderst?

  2. inderst schreibt:

    Das gilt es in Bälde zu besprechen. Ich komme in das Hessische. Dann wird getrunken, gelacht, getanzt und disputiert – denn Sie, mein Freund, Sie liebe ich wie einen Bruder.

  3. Engin schreibt:

    He, he. Da mein lieber Freund Rudolf so fleißig war und ich es nicht bin, kommentier ich einfach mal diese schöne Liste ganz fleißig. Außerdem haben wir einiges davon gemeinsam gesichtet…

    Jahr 2000: schöne Auswahl wobei ich Battle Royale an die Spitze setze und Ghost Dog extrem gelassene coolness zuspreche.

    2001: Leider nur Crouching und Lord 1 davon gesehen. Crouching war nett und die ganze Jackson Trilogie ist leider ein sehr überflüssiger Spaß geworden…hm, ich setze das mit Nummerierung fort

    2002: die ersten drei gesehen. Davon ist handwerklich der zweite am besten gelungen

    2003: 2,3,4 und 7 gesehen…7 ganz oben, folgend von 3 und 4

    2004: 1,2,3 gesehen. 3 ganz oben und 1 war ein glatter Absturz

    2005: 1,2,3,4,5 gesehen. 4 ganz oben und dann die 2

    2006: 1,2,4,5,8,9 gesehen. 8 und 9 an der Spitze, gefolgt von 4

    2007: 1,2,3,4,6,8 gesehen. 6 war ein glatter Gewinner. 1 ein bemerkenswerter zweiter Platz

    2008: nothing! unglaublich. Kung Fu Panda, Wall-E, einige Marvel Filme und ein Mamma Mia sind hier doch die Gewinner. Aber eigentlich ist es Ip Man!!!

    2009: Nr. 2 gesehen und stimme zu, aber Star Trek XI überstrahlt viele dieser Jahre hier

    2010: 1,5,6…Hm. Bitte Tangled und Despicable Me nachholen und The Expendables ehrenhalber an die Spitze setzen

    2011: kein Zweifel an diesem Jahr…Alle Marvels, der X-Men dieses Jahres, Affen Remake, Transformers Pathos, Grüne Laternen. Und dann Warriors oben drauf

    2012: Bleiben wir bei den Titeln hier: 2,5,6,7. 7 ist einfach zu köstlich um nicht die Nr 1 zu sein

    2013: 2 gesehen. Hm..es gibt viele bessere/gut gemachte Filme, die in dieser Geschwindigkeit ablaufen, daher…Wolf of Wall Street, Frozen, Star Trek XII

    2014: 1,6. Beides gut. 1=locker und frisch und 6=Ehrenträne

    2015: Star Trek VII, yes. Auch das Ereignis strahl über viele Jahre hinweg, sagen wir bis ins Jahr 7895…

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s