Hörspiel beendet „Ein Experiment des Doktor E. über die Bewohnbarkeit der Hölle“

„In der Wirklichkeit werden bisweilen von Wissenschaftlern wahrhaft abenteuerliche Vorschläge gemacht, wie auf einer überbevölkerten Erde das Zusammenleben der Menschen organisiert werden könnte. Die Vorstellungen reichen bis zum Bau riesiger Weltraumstationen zwischen Erde und Mond. Auch für SF-Autoren ist diese Thema immer wieder Anlass, Spekulationen anzustellen und beängstigende Visionen auszumalen. Ein Beispiel dafür ist das Hörspiel von Hermann Ebeling. Eine Vorstellung davon, was passieren könnte, wenn das menschliche Zusammenleben nur noch in unterirdischen Hallen stattfindet, weil das Wasser und die Luft durch Überbevölkerung und Umweltverschmutzung vergiftet ist“. (Quelle)

Fantasievoller Stoff, schön umgesetzt – tolle Auflösung. Hörerherz, was willst Du mehr?

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s