Angespielt: Prince of Persia: The Shadow and the Flame

PLATTFORM: iPhone / iPad / iPod touch PREIS: 2,69 €/ SPRACHE: Deutsch, Englisch u.a./ WO: jetzt im App Store

Prince of Persia 2: The Shadow and the Flame stammt aus dem Jahr 1993; 20 Jahre später kehrt der Titel als Neuauflage auf die iOS-Geräte zurück. Die Hintergrundgeschichte ist geradezu marioesk: Der alte Gee Großwesir Jaffar lässt seine schmierigen Despotenfinger nicht von der holden Milf, äh, Maid. Gut, dass der Prinz am Plattformer-Start ist, um Schlimmeres zu verhindern!

Die Aufhübschung tut dem Spiel richtig gut, vor allem die Hintergründe sind echte Hingucker geworden und erfreuen das moderne Auge. Der Prinz selbst hingegen ist augenscheinlich ein Relikt alter Zeiten geblieben – und dies nicht nur optisch. Leider bewegt sich der junge Adlige auch äußerst bockig, wenn wir ihn zu seinem Retter-Glück führen wollen. Oder er verhält sich unangenehm träge. Oder im schlimmsten Fall beides.

Die vielen serientypischen Todes-Fallen haben also jede Menge zu tun – Frustalarm im Persien! Zu diesem trägt auch die mäßige Übersichtlichkeit in der unnötig überbordenden Level-Struktur bei. Hier wäre weniger mehr gewesen. Schade, kleiner Prinz, dieser fliegende Teppich geht dank fehlender Wunderlampe nicht durch die orientalische Decke.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s