Kurz angespielt: iOS-Games

Deadly Bullet

Lust, der Hauptdarsteller in der Magic-Bullet-Theorie rund um JFK zu werden? Mit Deadly Bullet ist das fast möglich. Als Geschoss im rebellischen Kampfflug in einem dystopischen Staat zieht Ihr gegen die bösen Jungs mit einfacher Steuerung ins Feld.

Oceanhorn

Ihr habt gerade Lust auf Zelda, habt aber gerade keinen Link zur Hand? Kein Problem, werft eine Runde Oceanhorn ein. Das Action-Adventure entpuppt sich als Beinahe-Klon, der genau viel Spaß macht wie das Original.

Hatch

Bösartige Kritiker sehen in Hatch nur einen billigen Tamagotchi-Abklatsch. Oder ein Pokemon für Arme. Aber Hatch macht Spaß – zumindest bis man den Diabetis süßen Trick der virtuellen Tierpflege durchschaut und sich loslöst.

Touchgrind Skate 2

Erinnert Ihr Euch an den ersten erfolgreichen  Tony-Hawks-Auftritt auf der ersten Playstation? Nun, Touchgrind Skate 2 geht genau den anderen Weg. Leicht zugänglich ist hier eigentlich nichts. Aber die harte Arbeit zahlt sich aus: Am Ende ist das Spiel richtig, richtig gut.

Tilt to Live 2: Redonkulous

Zwei Dinge fallen sofort auf: der konsequent-gute Einsatz des Apple-eigenen Accelerometers und die angenehm aufgeräumt-stylische Optik. Das durchaus anspruchsvolle Geschicklichkeitsspiel hat einen sehr hohen Wiederspielwert..

Paint it Black

Wer auf Sodoku steht, aber die Benutzeroberfläche hässlich findet, ist hier genau richtig. Paint it Black macht aus den nüchternen Zahlenreihen ein kleines Stück Kunst. Eigene Musik und eine Brise Humor sind auf Wunsch auch dabei.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s