Streaming-Sichtung „The Congress“

Als S.Lem-Leser- und -Fanboiii interessierte es mich natürlich sehr, was Bashir-Regisseur Folman aus dem Stoff bastelt. Es ist ein sehr eigenständiges Stück Medium geworden, und vielleicht ist man besser beraten, wenn man sich einfach dem Farben- und Formenrausch hingibt als andauernd die Ursprungsfolie anzulegen. Besonderen Eindruck macht die kurze Rückkehr-Sequenz in die wirkliche Welt der Zukunft. Es erinnerte mich in seiner visuellen Armutswucht an Bilder aus Children of Men. Geniale Score übrigens von Richter. Once again.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s