Hörspiellauschung beendet „Babel 1929“ (Jan Weiss)

In Babel 1929 verirrt sich ein Privatdetektiv mit Gedächtnisverlust in eine surreale Welt, welche komplett mehr oder minder komplett in einem hohen Turm ihren Platz gefunden hat und die von einem mysteriösen Oberhaupt zusammengehalten wird. Großartige Hörspielkost. Tripper aufgepasst – hier geht der Drogenrausch mal so richtig durch die Decke.

Autor(en): Jan Weiss
Auch unter dem Titel: Abenteuer eines Traumdetektivs (Untertitel)
Produktion: SDR 1979 59 Min. (Stereo) – Bearbeitung Literatur
Genre(s): Science Fiction
Regisseur(e): Andreas Weber-Schäfer

(Quelle)

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s